Aktuell



Schweigen als unterschätztes Pendant zum Sprechen und mächtige Ausdrucksform bei der Verständigung unter Menschen kann - situationsgerecht und im konkreten Einzelfall - viel mehr bewirken als tausende Worte.

Lesen Sie dazu den Artikel "Schweigen in der Mediation" von Simon Gerber in "perspektive mediation - Beiträge zur Konfliktkultur", 12. Jahrgang, 3│2015, Sprache und Habitus in der Mediation, S. 149 - 155).


Brücke?

Übergänge: Neues wagen - Konflikte anpacken - Lösungen finden

In zwischenmenschlichen Konflikten bieten sich immer wieder Übergänge, Brücken.

Mediation kann das schützende Dach über einer solchen Brücke sein, indem sie die Parteien darin unterstützt, ihren Streit einvernehmlich zu lösen. In vertraulichen Gesprächen entscheiden die Parteien selbst, was sie klären und wie sie in Zukunft miteinander umgehen wollen. Beziehungen bleiben so erhalten.


Rollover: Bitte fahren Sie mit der Maus über das Bild


Beziehungen erhalten

Link zu: Mediati-ON Video